Cloud Identities, Devices and Network

Training

Cloud Identities, Devices and Network

Der Schutz der Identitäten und die Regeln für den Zugriff von Anwendern und Devices auf Cloud-Ressourcen sind von essentieller Bedeutung für jedes Office 365 Projekt. Herkömmliche Authentifizierungsmethoden sind nicht mehr nutzbar und das Azure AD stellt Sie hinsichtlich des Managements Ihrer Windows Clients vor neue, komplexe Herausforderungen. In diesem Workshop stellen wir Ihnen die Möglichkeiten und Abhängigkeiten im Bereich der Azure AD Authentifizierungsmethoden vor, des Weiteren geht es um Risk-Based-Access-Control, Multi-Factor-Authentication und wie Sie die Windows 10 Mitgliedschaften über Azure AD und Intune gestalten können.

Meet the Team

Stephan Wälde

Lead Cloud Architect
Microsoft Active Directory und Azure Active Directory, Microsoft 365, Conditional Access, Intune

Stephan Wälde ist Cloud Architekt mit Schwerpunkt auf Azure AD Authentifizierung, Identity Protection und Device Registration. Ein weiteres Kernthema ist die Migration von Skype for Business Hybrid zu Teams Communication. Er ist seit 2017 ausschließlich in Microsoft Cloud Projekten tätig.

Cloud Identities, Devices and Network

Melden Sie sich jetzt an

11. September 2019

Wo
Glück & Kanja Consulting AG
Kaiserstraße 39
63065 Offenbach

Gebühr
600,00 € pro Teilnehmer (100,00 € Discount bei laufenden Projekten oder ab zwei Teilnehmern eines Unternehmens)

Zielgruppe
IT Security Architects, Security Analysts, SOC Engineers, Identity Managers

Inhalte

Tag 1

10:00 - 17:00 Uhr

Cloud Identities, Devices and Network

Überblick

  • Identitäten in der Cloud (Azure AD) und Authentifizierungsmethode
  • Hybride Ansätze vs. reinen Cloud-basierenden Methoden
  • Schutzmaßnahmen: Conditional Access, MFA, "Compliant Device"

Deep Dive

  • Cloud Authentication, Tokens/Claims, Windows Hello
  • Die Rolle von Azure AD und Intune
  • Managed, unmanaged Device, hybrid Azure AD joined, registered Devices

Hands On

  • Consent Framework
  • Multi-Factor-Authentication

Voraussetzungen für Hands-On

Sie bringen ein Windows Notebook mit, Chrome wird als Browser bevorzugt.

Cloud Security & Infrastructure Webcasts

Conditional Access

Conditional Access hilft Unternehmen, Regeln zu definieren, die den Firmenrichtlinien entsprechen und den Zugriff auf Ressourcen schützen.

  • Karsten Kleinschmidt, Stephan Wälde
  • 06/2018

100% Cloud: Security & Infrastructure

Sicherheitsinfrastruktur mit Advanced Threat Protection (ATP), Identity Protection und der biometrischen Authentifizierung via Windows Hello.

  • Karsten Kleinschmidt, Jan Geisbauer
  • 03/2017