• Kunde Commerzbank
  • Kunde SAP
  • Kunde Frankfurter Buchmesse
  • Kunde KfW
  • Kunde Deutsche Post

Aus EMS wird EMS

Microsoft benennt mal wieder eines seiner Produkte um. Diesmal ist der Grund, den Wert der Enterprise Mobility Suite klarer darzustellen. Somit wir das Kürzel EMS zukünftig für Microsoft Enterprise Mobility & Security stehen. Der Nutzen von EMS liegt neben dem Management von mobilen Endgeräten hauptsächlich auf der Sicherheit von Daten und Authentifizierung.
Mit der Umbenennung kündigte Microsoft auch einen neuen und erweiterten EMS E5 Plan an, der ab Q4 2016 zur Verfügung stehen soll. Für die bisherigen EMS Kunden bleibt unter der Bezeichnung EMS E3 alles beim Alten.
Wenn Sie Fragen zu Enterprise Mobility & Security haben, beraten Sie unsere Experten gerne. Kontakt.
2016-07-11_Microsoft-EMS_600

Diesmal beim Webcast Friday: Azure im Doppelpack

Webcast FridayAzure wächst und wächst. Das Azure Active Directory wird bereits als Ablöser des klassischen AD gehandelt. Aber wie managed man eigentlich Computer in dieser neuen Cloud-Welt? Findet die Verwaltung ausschließlich in der Cloud statt oder bleiben die PCs weiterhin im lokalen Active Directory? Eine Antwort darauf gibt es noch in dieser Woche bei unserem Webcast Friday von unseren Experten. 08.07.2016 von 14:00 bis 15:00 Uhr.

Davor geht es in der ersten Session zwischen 10:00 und 11:00 Uhr um das Thema Azure ExpressRoute. Mit Azure ExpressRoute können Unternehmen ihre IT-Infrastruktur mit den Microsoft Cloud Lösungen verbinden. Unternehmenskunden erhalten dabei eine direkte Anbindung in die weltweiten Rechenzentren von Microsoft, die mit einer SLA abgesichert ist. Wir geben Ihnen einen Überblick über die Technologie und wie Sie mit Azure ExpressRoute und Skype for Business Online eine gute Sprachqualität gewährleisten können.

Genauere Infos zu den beiden Webcast Themen, die Anmeldelinks sowie alle bisher aufgezeichneten Webcasts gibt es hier.